Timbuk2 Taschen

Das US-amerikanische Unternehmen Timbuk2 ist in San Francisco. Der ehemalige Fahrradkurier Rob Honeycutt gründete es 1989 unter dem Namen Scumbags, der sich aber schon 1990 in Timbuk2 änderte. In den USA dauerte es nur eine kurze Zeit, bis die Taschen einen Kultstatus erreichten. Mit dafür verantwortlich sind die hochwertigen und sehr haltbaren Materialien sowie die Tatsache, dass die Herstellung aller Produkte in den USA war.

Die Möglichkeit seine Timbuk2 Taschen in einer individuellen Farbe fertigen zu lassen, steigerten die Beliebtheit. Ebenso hatte der Kunde einen Einfluss auf die verschiedenen Ausstattungsoptionen, die er selbst aussuchen konnte. Das charakteristische Design basiert auf drei farbigen Streifen.

Während Timbuk2 Taschen früher für Fahrradkuriere hergestellt wurden, gibt es heute nicht nur die klassischen „Messenger Bags“, sondern auch Notebook-Taschen, verschiedene Rucksäcke, leichtes Reisegepäck und Tragetaschen sowie Trolleys. Teilweise besteht immer noch die Möglichkeit der individuellen Fertigung. Die Taschen sind in vielen verschiedenen Größen erhältlich, wodurch jeder genau die für sich passende Tasche aussuchen kann. Timbuk2 Taschen gibt es in sehr großer Auswahl bei rucksack-center.de oder globetrotter.de. Im Internet sind zahlreiche Angebote für die angesagten Taschen zu finden. Viele Einzelhändler und gut sortierte Kaufhäuser führen die Taschenebenfalls in ihren Sortimenten.