Pieces Taschen

Das dänische Label „Pieces“ ist noch recht jung und dennoch schon in aller Munde. Ursprung der mittlerweile heißbegehrten Taschen, war der im Jahr 2003 aufkeimende Wunsch zu bereits bestehenden Bekleidungskollektionen passende Accessoires zu erschaffen. Kurze Zeit später gingen die findigen Köpfe hinter dem Label auf Inspirationssuche. Wie man am Design der Taschen unschwer erkennen kann, dienten hierfür vor allem die Modekollektionen dänischer Designer. Wie die dänische Mode selbst sind auch die Taschen von Pieces klar und gradlinig im Design, dabei aber kein bisschen langweilig. Der Fokus liegt bei Pieces ganz klar im Streetstyle. Kundinnen finden hier eine ganze Reihe nützlicher Accessoires, die sich zur Jeans ebenso perfekt kombinieren lassen wie zum chicen Businessoutfit.

Zielgruppe des Labels

Pieces richtet sich mit seiner Taschen- sowie kompletten Accessoirekollektion an trendbewusste Frauen, die gerne mit verschiedenen Stilen spielen. Denn die Designs des Labels decken nahezu alle Stile ab. So reichen die Designs von glamourös bis bodenständig und von verspielt bis geradlinig. Dies lässt sich nicht nur bei der Taschenkollektion beobachten, sondern auch bei Gürteln, Haarschmuck und Tüchern. Doch genau diese Experimentierfreude steht so hoch im Kurs das, dass Unternehmen rasant weiterwächst. Ein solch schneller Erfolg ist in der Branche selten, denn Pieces wurde erst im 21. Jahrhundert geboren und ist mittlerweile nun schon europaweit tätig und noch ist ein Expansionsstop in Sicht.